November 2, 2018

October 9, 2018

October 5, 2018

July 3, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Neue Vorstandsmitglieder gewählt

March 20, 2018

1/4
Please reload

Empfohlene Einträge

Saisonende 17/18

July 3, 2018

 

 

Liebe FC Gränichen-Familie

Liebe Supporter und Sponsoren

 

Das vergangene Vereinsjahr war geprägt von Höhen und Tiefen.

Das FC Gränichen-Schiff kam einige Male in Schieflage und musste viele Stürme und Unwetter überstehen. Am Ende aber trotzte es jeder noch so rauen See. 

 

Mit dem unvergesslichen Start der 1. Mannschaft im Helvetia Schweizer Cup gegen den FC Sion kam dann früh die Ernüchterung in der Meisterschaft.

Durch den Trainerwechsel im Winter konnte die 1. Mannschaft noch rechtzeitig in ruhiges Fahrwasser geführt werden und der Ligaerhalt eine Runde vor Schluss gefeiert werden.

Auch in der 2. Mannschaft bekam das Schiff früh in der Saison Schlagseite und konnte sich bis am Schluss nicht davon erholen, sodass die Mannschaft nach dem letzten Spiel den Gang in die 4. Liga antreten musste.

Unsere beiden 3ten Mannschaften konnten mit dem stürmischen Meer am besten umgehen. Besser noch, mit der Mannschaft 3b konnten wir sogar den Aufstieg von der 5. in die 4. Liga feiern.

Die Damen hatten diese Saison das bessere Equipment als die Herren. Sie absolvierten die Saison souverän und beinahe klappte auch der erneute Sprung in den Axpo Aargauer Cup Final. 

Ein spezieller Dank geht auch an unsere Junioren-Abteilung, die auch diese Saison wiederum hervorragende Arbeit geleistet und die als sichere Konstante den Verein gegen aussen stark vertreten hat. 

 

Wir möchten allen FCGlern, Supporten und Sponsoren für ihr Geleistetes in der abgelaufenen Saison von Herzen danken.

Ein grosses Dankeschön geht:

  • an Roger Wehrli und Mario Buchserfür ihren Husarenritt mit der 1. Mannschaft

  • an Nicole Scheuber und Deni La Rossa für ihren jahrelangen und erfolgreichen Einsatz bei den Damen

  • an Yvonne und René Buchser für ihre tolle Arbeit in der Robert Zehnder Stube über all die Jahre

Alle haben den Verein verlassen und wir wünschen ihnen für die Zukunft nur das Beste und hoffen Sie auf der ZehnderMatte wieder einmal begrüssen zu dürfen.

 

 

FC Gränichen