Blitzturnier SC Zofingen Sonntag, 27. Juni 2021

Bei besten äusseren Bedingungen durfte der FC Gränichen Da-Junioren gegen hochkarätige Gegner am diesjährigen SC-Zofingen-Blitz-turnier auf der Trienermatte antreten. Die Vorgaben für das neu zusammengestellte Team waren klar: Erste Erfahrungen sammeln im 9-er-Fuss-ball. Dies wurde dann auch erreicht.


Mit dem SC Zofingen FE-12, dem FC Kickers Luzern, dem FC Rothrist und der einheimischen Mannschaft des SC Zofingen trafen die Panic-Kicker auf Gegner, die sich vor allem im Junioren-Spitzen-Fussball ihre Namen bereits gemacht haben. Das Auf-taktspiel gegen die Talente des Westaargaus FE-12 war bereits das beste Spiel der Gränicher. Die Mannschaft spielte guten Fussball, kämpfte solidarisch und erreichte gegen einen starken Gegner ein verdientes 3 : 3 (Torschützen: Ege, 2 x Cyrill), ein Sieg lag im Bereich des Möglichen.


Gegen Turnierfavorit FC Kickers Luzern wurden dann die Grenzen unserer Mannschaft deutlich sichtbar. Das Endresultat von 0 : 8 für die Innerschweizer fiel dann um zwei bis drei Tore zu hoch aus. Trotzdem: Aus dieser Partie konnten wir viel mitnehmen wie genaues Passspiel, Unterstützung des Mitspielers und Anpassung an das höhere Tempo.


Gegen den FC Rothrist war es Nico, der in der 5. Minuten das vielumjubelte 1 : 0 erzielen konnte. Die Rothrister wären zu packen gewesen, aber einige Unkonzentriertheiten führten dann zum Schlussresultat von 1 : 3 für den Gegner.


Zum Abschluss trafen wir auf die Heimmannschaft des SC Zofingen Da, welche in der 1. Stärkeklasse erfolgreich spielt. Hier stand es bis zur Mitte des 20 minütigen Spiels bereits 0 : 5 für das Heimteam, danach konnte sich die Neun um Spielführer Agon etwas besser stabilisieren. Daraus folgten auch einige passable Angriffe und zwei, drei gute Chancen, um den Ehrentreffer zu erzielen – leider blieb dieser verwehrt.


Fazit: Am kommenden Mittwoch, 30. Juni, 17.30 Uhr, ZehnderMatte Gränichen, treffen wir auf einen neuen Gegner: Gegen den FC Suhr Db-Junioren versuchen wir erneut, unser wahres Gesicht zu zeigen: Weiter so, Jungs, ihr habt es gut gemacht.

Archiv