FC Gränichen Da | Gelungene Saisonpremiere

FC Gränichen Da – FC Rupperswil Da 6 : 2 (3 : 1/5 : 2)


Nach dem Auftaktsieg am vergangenen Mittwoch im Testspiel gegen Team Regio Aarau bereiteten die Trainer im Freitagtraining auf den ersten Gegner in der 2. Gruppe der D-Junioren vor – der starke FC Rup-perswil reiste auf die ZehnderMatte. In der letzten Saison kassierte man gegen den gleichen Gegner eine empfindlich hohe Niederlage – Re-vanche war angesagt. Das Team trainierte im Freitagtraining konzen-triert und engagiert, die Vorzeichen standen auf Sieg.


FC Gränichen spielte mit: Gabriele; Albion, Agon, Daris; Yigit, Mert, Cyrill, Ege; Nico. – Auf der Bank: Lara, Noah. Coaches: Andrija Panic, Jörg Roth. – Noch nicht spiel-berechtigt: Nicolas, Urs.


10. Min. 1 : 0 Nico; 12. Min. 2 : 0 Nico; 15. Min. 3 : 0 Mert; 25. Min. 3 : 1; 40. Min. 4 : 1 Nico; 43. Min. 5 : 2 Daris; 58. Min. 6 : 2 Mert


Es herrschten sehr heisse klimatische Verhältnisse an diesem Samstagnachmittag auf der ZehnderMatte. Die beiden Mannschaften mussten viel trinken, man einigte sich unter den Trainern, dass ohne Vorgaben ausgewechselt werden konnte, immer mit dem Fokus auf die Gesundheit der Spieler.


Die ZehnderMättler knüpften wieder an ihre gute Leistung vom Mittwoch an. Zum grössten Teil beherrschte die Panic-Neun den Gegner aus Rupperswil auch an die-sem Nachmittag. Wie beim letzten Testspiel trafen die Gränicher auf grosse und physisch starke Spieler. Trotzdem erspielte sich das Team um Dreifachtorschütze Nico eine deutliche Überlegenheit. Als «man of the match» kann man ohne Zweifel Mittelstürmer Nico bezeichnen, der einen Hattrick erster Güte realisierte. Doch auch alle anderen Spieler und Lara zeigten eine sehr gute Leistung an diesem sehr warmen Nachmittag: als Belohnung winkt man jetzt als Tabellenführer der Gruppe – bravo, weiter so!


Am nächsten Samstag reist die Mannschaft ins Freiamt zum FC Villmergen auf des-sen niegel nagel neuen Anlage, ein richtiges Bijou! Anpfiff in Villmergen wird am Samstagmorgen. 21. August 2021, um 10.00 Uhr sein.


In diesem Sinne: Vollgas geben in der nächsten Trainingswoche, gute Vorbereitungsarbeit leisten und mit drei Punkten zurückkehren – HOPP FCG!!!

Archiv