FC Gränichen seit 1907

Am 18. August 1907 schlug die Geburtsstunde des Fussballclubs Gränichen. Von fünf sportbegeisterten Jugendlichen wurde auf den luftigen Höhen des Dossen der Verein aus der Taufe gehoben. Die fünf sportlichen Pioniere waren Robert Zehnder, Walter Zehnder, David Suter, Paul Suter und Albert Widmer. Der eigentliche Initiant, Emil Wullschleger, konnte an dieser "Sitzung" nicht teilnehmen, weil er zu dieser Zeit das Seminar in Wettingen besuchte. Wullschleger wurde zum ersten Vereinspräsidenten gewählt.
 
Der Fussballclub Gränichen konnte im Jahre 2007 auf sein 100-jähriges Bestehen zurückblicken.
 
100 Jahre Zuversicht - und damit nicht genug! Die Geschichte des FC Gränichen war stets geprägt durch das Spannungsfeld aus Tradition und Fortschritt. Dafür wussten unsere Vorfahren stets beharrlich zu kämpfen, denn anfänglich mussten viele Stolpersteine aus dem Weg geräumt werden. Die Gründer und Mitglieder der ersten Stunde dürfen stolz sein auf ihren Durchhaltewillen.
 
Es liegt jetzt an den Jungen, das Erbe der Alten, für die nächsten 100 Jahre zu bewahren, denn ihnen gehört die Zukunft.
 
Möchten Sie weitere Informationen und Bildmaterial über die Geschichte erfahren sowie spannende Anekdoten über den FC Gränichen lesen?

Dokument zur Geschichte

Hauptsponsor
Ausrüster
Co - Sponsor
Junioren Hallenturnier
Web - Sponsoren
Pfister.png
Boccia-Turnier Sponsor