top of page

Vierte Niederlage in Serie

Sa 07.10.2023 | Der FC Gränichen bleibt in der 2. Liga gegen den FC Baden 2 chancenlos und geht zu Hause auf der ZehnderMatte gleich mit 0:5 unter


Der FC Gränichen und die ZehnderMatte. Eigentlich eine Liebesgeschichte. Nicht so in dieser Saison. Im vierten Heimspiel gab es für die Mannschaft von Trainer Marco Wüst die vierte Niederlage. Erst ein einziges Tor gelang dem FCG in der aktuellen Spielzeit auf heimischen Terrain. Auch gegen Baden 2 blieben die Wynentaler im Offensivspiel blass. Einzig Matteo Muscia hatte ein Tor auf dem Kopf, doch Petar Josipovic im gegnerischen Tor parierte glänzend. Zu diesem Zeitpunkt stand es allerdings bereits 0:2 für den Gast. Joël Brack (18.), der in dieser Saison bereits fünf Einsätze in der Challenge League vorweisen kann und Leon Gjikollaj (35.) waren erfolgreich. Die beiden Spieler blieben dann auch im zweiten Durchgang im Fokus. Brack erhöhte vor seiner Auswechslung auf 0:3 und Gjikollaj machte mit zwei weiteren Treffern (69.+77.) seinen Hattrick perfekt.

Für Gränichen blieb am Schluss nur die Erkenntnis, dass man gegen diesen FCB chancenlos war. Die Gelbschwarzen warten nun seit bereits vier Meisterschaftsspielen auf einen Punktgewinn und einen Torerfolg. In der Tabelle steht man auf Rang 11 und es geht mit der nächsten schwierigen Partie weiter. Am kommenden Samstag geht es auswärts zum Drittplatzierten FC Rothrist. Anpfiff auf der Sportanlage Stampfi ist um 17.00 Uhr. (dtr)

Comments


Archiv
bottom of page